Grimme-Online-Award_2021_NOMINIERT_screen

Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu
16.06.2021

Wie sicher ist die Corona-Schutz-Impfung?

Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen haben verschiedene Impfungen gegen das Corona-Virus entwickelt.

Der Impfstoff wurde gründlich untersucht.
Klar ist:
Der Impf-Stoff gegen das Corona-Virus hat Neben-Wirkungen.

Was ist eine Neben-Wirkung?

Die Corona-Schutz-Impfung schützt Menschen vor dem Corona-Virus.
Aber manche Menschen bekommen von der Impfung Neben-Wirkungen.
Zum Beispiel:

  • Man fühlt sich schlapp und müde.

  • Man bekommt Fieber.

  • Die Einstich-Stelle der Spritze tut weh.

 Diese Neben-Wirkungen können durch die Impfung auftreten.
Aber sie müssen es nicht.

Manche Neben-Wirkungen der Corona-Schutz-Impfung sind sehr gefährlich.
Aber sie sind auch sehr selten.
Dann untersuchen die Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen:
Von welchen Inhalts-Stoffen des Impf-Stoffs kommen die Neben-Wirkungen?
Was muss man verändern?

Das wird weiter überwacht.
Es gibt weiter Untersuchungen dazu. 

Diese Neben-Wirkungen werden auch jetzt weiter untersucht.
Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen prüfen:
Wie oft haben Menschen Neben-Wirkungen nach der Corona-Schutz-Impfung?
Muss etwas verändert werden?
Zum Beispiel:
Welche Menschen bekommen welchen Impf-Stoff?

 

Viele dieser Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen arbeiten beim Paul-Ehrlich-Institut.
Dort wird viel zur Wirkung und zur Sicherheit des Impf-Stoffs geforscht.
Es gibt immer wieder neue Berichte dazu.
Aber man kann sagen:
Für die meisten Menschen ist die Corona-Schutz-Impfung sehr sicher.
Sie werden durch die Impfung gegen das Corona-Virus geschützt.
Und die meisten Menschen haben nur leichte Neben-Wirkungen davon.

 

 

Kommentar verfassen