Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu
14.12.2020

Umziehen in der Corona-Zeit

Im Moment gibt es in Deutschland wieder strengere Corona-Regeln.
Damit sich weniger Menschen anstecken.
Alle sollen viel Zeit zu Hause verbringen.
Man soll sich nur mit wenigen anderen Menschen treffen.

Aber:
Auch in der Corona-Zeit müssen manche Menschen umziehen.
Einen Umzug schafft man nicht alleine.

Welche Regeln gelten für einen Umzug in der Corona-Zeit?

  • Umzüge in Deutschland sind nicht verboten.
    Man darf umziehen.
  • Es gibt eine Ausnahme:
    Sie stehen im Moment unter Quarantäne?
    Dann dürfen Sie nicht umziehen.
    Erst nach Ende der Quarantäne wieder.
  • In manchen Ländern darf man gerade nicht umziehen.
    Dort gelten andere Regeln.
    Sie wollen von Deutschland ins Ausland umziehen?
    Fragen Sie rechtzeitig nach.
    Dann wissen Sie:
    Geht das im Moment oder nicht?
  • Auch beim Umzug muss man sich an Hygiene-Regeln halten.
    Das heißt zum Beispiel:
    Die Umzugs-Autos müssen immer wieder desinfiziert werden.
  • Manchmal wird ein Umzug von einer Umzugs-Firma gemacht.
    Die Umzugs-Firma bringt Verpackungs-Material mit.
    Zum Beispiel Kisten oder Folie.
    Diese Sachen darf die Umzugs-Firma im Moment nicht wieder mitnehmen.
    Die Kunden und Kundinnen müssen das Verpackungsmaterial-Material selbst wegbringen.
  • Manchmal müssen 2 Menschen zusammen ein Möbel-Stück tragen.
    Dabei kann man nicht immer den Mindest-Abstand eingehalten werden.
    Dann müssen die beiden Menschen Masken tragen.
  • Vielleicht muss man vor dem Umzug noch etwas mit dem Vermieter oder der Vermieterin besprechen.
    Dann darf man sich treffen.
    Es ist erlaubt.
    Man muss dabei eine Maske tragen.
    Und man muss Sicherheits-Abstand halten.
  • Man darf in der Corona-Zeit Wohnungs-Besichtigungen machen.
    Aber:
    Nur wenige Menschen dürfen gleichzeitig die Wohnung angucken.
    Wie viele Menschen dürfen es sein?
    Das ist in den einzelnen Bundes-Ländern unterschiedlich.
    Bei der Wohnungs-Besichtigung muss man eine Maske tragen.
    Und man muss Sicherheits-Abstand halten.
  • Haben Sie private Helfer und Helferinnen für Ihren Umzug?
    Dann dürfen nur 5 Menschen aus 2 Haushalten beim Umzug helfen.
    Da gibt es keine Ausnahme.

Kommentar verfassen