Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu
03.04.2020

Kostenlose Konzerte im Internet

Im Moment gibt es keine Konzerte mehr.
Denn Treffen mit vielen Menschen sind verboten.
Dort können sich die Menschen mit dem Corona-Virus anstecken.

Einige Veranstalter machen deshalb jetzt Konzerte im Internet.
Zum Beispiel auf der Internet-Seite www.quaratunes.de.
Am 3. April um 20:15 Uhr singt MIU.

Die Veranstalter von Konzerten können gerade nicht arbeiten.
Ohne Konzerte verdienen sie kein Geld.
Auch die Musiker und Musikerinnen verdienen weniger.

Deshalb haben einige Veranstalter aus Hamburg
eine Gruppe gegründet.
Die Gruppe heißt: Quara·tunes.

Quara·tunes macht jetzt Konzerte im Internet.
Die Konzerte sind umsonst.
Man kann aber auf der Internet-Seite etwas spenden.
So hilft man den Veranstaltern und Veranstalterinnen.
Und den Musikern und Musikerinnen.

Man kann zum Beispiel sagen:
Ich spende 3,50 Euro.
Soviel kostet ein Bier bei einem Konzert.
Auch eine kleine Spende hilft.

Auch auf anderen Internet-Seiten gibt es kostenlose Konzerte.
Zum Beispiel bei Facebook.
Oder bei Twitter.
Bald gibt es bei www.corona-leichte-sprache.de einen Kalender.
Da findet man dann alle Online-Konzerte.


Text: Inga Schiffler und Anne Leichtfuß

Kommentar verfassen