Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu

So funktioniert die Corona-App

Ab dem 16. Jun 2020 gibt es in Deutschland eine Corona-App.

Was ist eine App?
Eine App ist ein Computer-Programm für ein Handy oder ein Tablet.

Was kann die Corona-App?

Die App soll beim Kampf gegen das Corona-Virus helfen.
Sie soll die Menschen vor Ansteckung schützen.
Und sie soll Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen helfen.
Mit den Daten aus der App können sie genauer untersuchen:
Wie breitet sich das Corona-Virus aus?

Wie bekommt man die App?

Man kann sie sich im Internet herunter-laden.
Entweder im Appstore von Apple.
Oder im Google Playstore.
Die App kostet nichts.

Wie funktioniert die App?

Möglichst viele Menschen sollen sich die App herunter-laden.
Nur dann kann es funktionieren.

Die App funktioniert über Bluetooth.
Das heißt:
Sie verbindet sich mit anderen Handys und Computern.
Das Handy sendet Signale.
Und es empfängt Signale von anderen.
Von anderen Handys mit der Corona-App.
Diese Signale sendet das Handy alle 2 bis 5 Minuten.

Es stecken sich immer noch Menschen mit dem Corona-Virus an.
Dann trägt die Person in der App ein:
Ich habe das Corona-Virus.
Das Handy sendet das Signal weiter.

Andere Nutzer und Nutzerinnen der App wissen dann:
War ich in der Nähe der Person oder nicht?
Und:
Wie lange war ich in der Nähe der Person?
Die App zeigt es an.

Danach kann man sich um sich selbst kümmern.
Man kann einen Corona-Test machen.
Und man kann zu Hause bleiben.
Solange bis man weiß:
Habe ich mich mit dem Corona-Virus angesteckt oder nicht?

Und was ist mit meiner Pivatsphäre?

Die App speichert sehr private Daten.
Zum Beispiel, wo ich hingehe.
Und wie lange ich dort bin.

Aber:
Diese Daten sind geschützt.
Die App ist sehr sicher.
Ihre persönlichen Daten werden nicht weiter-gegeben.
Ihr Name wird nicht weiter-gegeben.
Sie bekommen stattdessen eine lange Zahl.
Daran kann man ihre Daten wieder-erkennen.
Aber nicht Sie als Person.

Aber:
Man muss für die App die ganze Zeit Bluetooth anschalten.
So können nicht nur die Daten der Corona-App von meinem Handy aus übertragen werden.
Sondern auch andere Daten.
Man muss sch die Einstellungen vom Handy noch mal genau angucken.

Das Miniatur-Wunderland Hamburg hat ein Erklär-Video zur Corona-App gemacht.
Hier kann man es sehen:

Hier kann man die Corona-App im Appstore runter-laden.
Also für iPhones und iPads.

Hier kann man die Corona-App im Google Playsore herunter-laden.
Also für Android-Handys und Android-Tablets.

Kommentar verfassen