Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu

Ansteckung mit dem Corona-Virus

Sich anstecken bedeutet:
Es kommen Viren in den Köper.
Zum Beispiel das Corona-Virus.

Viren kann mit dem Auge nichtsehen.
Viren sind winzig klein.
Man sieht sie nur unter einem Mikroskop.

Viren können krank machen.
Deshalb ist ein anderes Wort für Virus:
Krankheits-Erreger.

Viren vermehren sich im Körper von Menschen.
Das heißt:
Zuerst gibt es nur wenige Viren.
Dann werden es im Körper immer mehr Viren.

Viren sind bei kranken Menschen auch in der Körper-Flüssigkeit.
Zum Beispiel in der Spucke.
Oder in anderen Körper-Flüssigkeiten:
In Tränen und in Nasen-Schleim.

Wie kommen Viren in unseren Körper?
Viren kommen über unsere Schleim-Häute in den Körper.
Schleim-Häute sind an allen feuchten Stellen am Körper:

  • Augen,
  • Nase,
  • Mund,
  • Geschlechts-Teile. 

Die Fach-Leute nennen das Anstecken über die Schleim-Häute:
Tröpfchen-Infektion.

Das bedeutet:
Tröpfchen mit dem Corona-Virus von einem kranken Menschen kommen an eine Schleim-Haut bei einem gesunden Menschen.
Das Corona-Virus geht so über auf einen anderen Menschen:
Der Mensch hat sich angesteckt.

Wie man sich anstecken kann

Manche Schleim-Häute können Viren gut erreichen.
Zum Beispiel:
Den Mund oder die Augen.

Das Anstecken geht so:
Jemand niest.
Kleine Töpfchen fliegen durch die Luft.
Die Tröpfchen vom Niesen landen auf einer Sache.

Zum Beispiel:
Tröpfchen sind auf der Halte-Stange im Bus.
Dann halten Sie sich nun an der Halte-Stange fest.
Dann sind jetzt Viren an Ihren Händen.

Nun fassen Sie sich mit der gleichen Hand ins Gesicht.
Vielleicht weil Sie sich ein Bonbon in den Mund stecken.
Oder weil es am Auge juckt.
So können jetzt Viren von der Spucke an der Halte-Stange in Ihren Körper kommen:
Nämlich von Ihren Händen in Ihren Mund.
Oder in Ihre Augen.
Oder auch über Ihre Nase.
Die Fach-Leute nennen das: Tröpfchen-Infektion.

Aber das ist kein Problem.
Sie können etwas dagegen tun.
Sie müssen sich nicht anstecken.

Was können Sie tun?

  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
    Vor allem, nachdem sie draußen waren.
  • Halten Sie Abstand zu anderen Menschen.
    Mindestens 2 große Schritte.
  • Bleiben Sie viel zu Hause.
    Gehen Sie nur nach draußen, wenn es sein muss.

1 Kommentar zu “Ansteckung mit dem Corona-Virus”

  1. Andreas Zorn schreibt am 20. Mai 2020
    Sehr gut

Kommentar verfassen