Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu

Wie sieht man ein Lächeln unter der Maske?

Im Moment müssen alle Menschen Masken tragen.
Zum Beispiel beim Einkaufen.
Oder in Bus und Bahn.
Denn es gibt überall in Deutschland die Masken-Pflicht.

Wenn wir andere Menschen treffen, lächeln wir oft.
Aber:
Es gibt verschiedene Arten von Lächeln.

Manchmal lächeln wir nur mit dem Mund.
Die Mund-Winkel ziehen sich nach oben.
Aber die Augen bewegen sich beim Lächeln nicht.
So ein Lächeln kann man Höflichkeits-Lächeln nennen.

Und es gibt das Herzlichkeits-Lächeln.
Dabei bewegt sich der Mund.
Die Mundwinkel ziehen sich nach oben.
Und die Augen bewegen sich auch.
Sie werden schmal.
Und sie ziehen sich zusammen.

Warum ist das wichtig?

Im Moment tragen wir alle oft Masken.
Ein Höflichkeits-Lächeln sieht man unter der Maske nicht.
Aber:
Ein Herzlichkeit-Lächeln kann man immer sehen.
Auch mit Maske.

Sarah Benz lebt in Berlin.
Sie gehört zu der Gruppe KoW.
KoW ist die Abkürzung für Kommunikation ohne Worte.
Die Gruppe beschäftigt sich mit dem Thema Körper-Sprache.

Sarah Benz hat dieses Video gemacht.
In dem Video erklärt sie:
Wie sieht man ein Lächeln auch unter der Maske?

Man kann sich das Video ansehen.
Und danach kann man es selbst ausprobieren.
Zum Beispiel vor dem Spiegel.



Video: Sarah Benz, KoW

1 Kommentar zu “Wie sieht man ein Lächeln unter der Maske?”

  1. Anita schreibt am 14. Mai 2020
    Wir haben keine Text in leichte Sprache nach Hause von Büro für leichte Sprache Bielefeld Bethel von MARLIES-Thringbaum und Tobias Berger

Kommentar verfassen