Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu
08.05.2020

Info-Zettel zum Ausdrucken für Fahr-Dienste und Schul-Busse

Die Pandemie vom Corona-Virus ist noch nicht vorbei.
Alle müssen weiter vorsichtig sein.
Es gibt auch weiter:

Bald können die Schüler und Schülerinnen wieder zur Schule gehen.
Und Beschäftigte können wieder zur Werkstatt kommen.

Es gibt Fahr-Dienste für Menschen mit Behinderungen.
Ein Fahr-Dienst ist ein Bus.
Der Bus bringt Menschen mit Behinderungen zur Arbeit oder zur Schule.

Wie kann die Bus-Fahrt mit Abstands-Regeln klappen?

Die Werkstatt Gottessegen hatte die Idee für einen Info-Zettel mit Regeln.
 

Zwei angeschnallte Personen sitzen auf Autositzen. Der Sitz zwischen den Personen ist frei. Es ist ein Abstand zwischen den Personen

Abstand halten im Bus: Man kann immer einen Platz frei-lassen.

Inga Kramer

Wer darf die Info-Zettel benutzen?

Fahr-Dienste und Schul-Busse für Menschen mit Behinderungen können den Info-Zettel benutzen.
Sie dürfen die Zettel ausdrucken und verteilen.
Sie können die Zettel auch von innen an die Bus-Fenster kleben.

Die Info-Zettel sind kostenlos.
Aber Sie dürfen den Text nicht verändern.

Sie möchten einen anderen Text?
Dann schreiben Sie uns.
Schreiben Sie an:

leichte-sprache@posteo.de

Hier können Sie den Info-Zettel herunterladen.

Download: 2020-Verhaltensregeln Fahr-Dienst

Download: 2020-Verhaltensregeln im Schul-Bus

2 Kommentare zu “Info-Zettel zum Ausdrucken für Fahr-Dienste und Schul-Busse”

  1. Anne Leichtfuß schreibt am 22. Mai 2020
    Sehr geehrter Herr Frischer, hier kommt die Antwort auf Ihre Frage: Ja, das dürfen Sie. Angehörige aus 2 Haushalten dürfen zusammen im Auto fahren. Auch wenn sie dabei den Mindest-Abstand nicht einhalten können.
  2. Hagen Fröscher schreibt am 18. Mai 2020
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ist es erlaubt mit einem anderen Ehepaar zusammen im Pkw zu fahren?

    Mit freundlichen Grüßen, Hagen Fröscher in Sankt Augustin

Kommentar verfassen