Wissen über Corona in Leichter Sprache

Menu

Wie trage ich eine Mund-Nase-Abdeckung richtig?

Jetzt gibt es die Masken-Pflicht in Deutschland.
Das heißt:
An manchen Orten müssen alle Menschen eine Mund-Nase-Abdeckung tragen.
Oder eine Alltags-Maske.
Zum Beispiel beim Einkaufen im Laden.
Oder in Bus und Bahn.

Wichtig ist aber:
Man muss die Maske richtig tragen.
Und man muss sie richtig wieder absetzen.
Sonst schützt sie nicht. 

Wie trage ich die Maske richtig?

Beim Tragen ist wichtig:
Die Maske muss Mund und Nase komplett abdecken.
So wie hier:

Oder hier:

Oder hier:

Manche Masken sind in Falten gelegt.
Die Falten sind auf einer Seite offen.
Die Falten sollten beim Tragen nach unten zeigen.
So kann kein Staub von oben in die Falten fallen.
Und keine Pollen von Pflanzen.

Was ist beim Tragen wichtig?

Beim Tragen wird die Maske vorne feucht.
So wie auf diesem Bild.

Das passiert durch das Aerosol.
Also durch kleine Tröpfchen beim Aus-Atmen.
Diese Tröpfchen bleiben dann in der Maske hängen.

Ist die Maske feucht?
Dann sollten Sie sie wechseln.

Und:
Viele Menschen fassen sich oft an die Maske und ins Gesicht.
Das ist nicht gut.
Fassen Sie vor allem die feuchten Stellen nicht an.

Wie ziehe ich die Maske nach dem Tragen richtig aus?

Wichtig ist auch hier:
Fassen Sie die Maske nicht an der feuchten Stelle an.
Sondern an der Seite.
Oder an den Bändern.
So wie auf diesem Bild:

Waschen Sie sich nach dem Ausziehen der Maske gründlich die Hände.

Wie wasche ich meine Hände richtig?
Das können Sie in diesem Video sehen.



Kommentar verfassen